Nisos Astipalaia – Nisos Anafi – Kreta

Der Kreis schliesst sich! Am Donnerstag 22. Juni sind wir die 36 Meilen zur Insel Anafi gefahren um einen idealen Ausgangspunkt für unsere Überfahrt nach Kreta zu erhalten. Wir trafen dort Richard und Julie von der Segelyacht Believe wieder und verbrachten einen gemütlichen Abend zusammen. Die Beiden sind von Florida über Umwegen ins Mittelmeer gesegelt und haben uns von ihren Problemen mit ihren Visa erzählt welche unsere mit dem Transitlog gleich viel kleiner erscheinen lassen. Er ist Arzt im Ruhestand und arbeitet jeweils in den Wintermonaten für ein Hilfswerk in Ruanda, Afrika. Diesen November wollen sie den Atlantik Richtung Westen überqueren um dann im nächsten Jahr den Panamakanal zu durchfahren und in den Pazifik zu starten. Eine Weltumsegelung soll es werden. Wau! Können wir da nur sagen.

 

RONJA in der Bucht, Nisos Anafi, aufgenommen von Richard

Nach einer Nacht und einem Tag vor der Insel Anafi in der ungeschützten Bucht hatten wir die Schaukelei satt, und waren froh, als wir unseren geplanten Nachtschlag von 67 Meilen um 21:30 Uhr starten konnten. Leider hatten wir wieder nicht die ganze Zeit den prognostizierten Wind, so dass wir bereits nach 2 Stunden den Motor zur Unterstützung einschalteten. So ging unser Plan auf und Christian konnte bereits morgens um 8 Uhr mit Ronja in Elounda gassi gehen.

 

67 NM bis Elounda

 

Sonnenaufgang kurz vor Ankunft

Nun sind wir schon seit Samstag in der Bucht bei Elounda, wo wir schon einmal im letzten Herbst vor Anker lagen. Hier verbringen wir noch ein paar gemütliche Tage vor Anker, bevor wir am Freitag in die Marina nach Agios Nikolaos fahren werden.

Das könnte Dich auch interessieren...